Tel. 0711 51896563  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Allergie Diagnose Stuttgart

Test-Alternativen

Komplementärmedizinische Allergie-Diagnoseverfahren


Anmerkung: Die Darstellung der Diagnoseverfahren erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern erläutert die Diagnoseverfahren des IMUSYM® - Komplementärmedizinischen Allergie-Zentrums.

Nachfolgende zwei Verfahren haben sich als sehr hilfreich zur Testung von Allergien erwiesen:


Bioresonanz-Testung

Die Bioresonanzmethode wird seit über 25 Jahren erfolgreich in der Humanmedizin eingesetzt.

Die Grundlagen bilden neueste Erkenntnisse aus der Quanten- und Biophysik. Mit der Bioresonanzmethode können verschiedenste Krankheiten behandelt werden, in vielen Fällen können auch die zugrunde liegenden Ursachen der Erkrankungen bzw. die Allergieauslöser herausgefunden und behandelt werden. Die Therapie basiert auf der Tatsache, dass jede Zelle, jeder Körperteil, aber auch Viren, Bakterien und Pollen eine ureigene Schwingung mit individuellem Frequenzmuster haben. Zellen tauschen über bestimmte "Frequenzen" Informationen aus. Ein kranker Körper hat ein anderes Frequenzmuster wie ein gesunder Körper. Dies kann mit Hilfe des Bicom Geräts (Bioresonanzgerät) erkannt werden. "Störfrequenzen" werden analysiert und abgeändert, so dass der kranke Körper wieder ins Gleichgewicht gebracht wird. Mit der Bioresonanztherapie kann Ihr Körper entgiften, Unverträglichkeiten und Allergien können behandelt werden. Die Therapie ist sanft und nebenwirkungsfrei.

Der therapeutische Ansatz der Bioresonanz ist informativ-energetisch, im Gegensatz zum klassischen (anatomisch-mechanischen) Ansatz.

Mit Hilfe der Bioresonanz können folgende Bereiche und Substanzen ausgetestet werden:

  • zugrunde liegende Erkrankungen und körperliche Dysbalancen
  • Allergien und Unverträglichkeiten
  • Wohn- und Industriegifte, Cancerogene
  • Baumaterialien
  • Zahnfüllungen, Kunststoffe, andere im Bereich Zahnmedizin eingesetzte Stoffe
  • Kosmetika
  • Medikamente
  • Belastung durch Elektrosmog, Geopathie
  • Narbenstörfelder
  • Belastung des Körpers durch Pilze, Viren und Bakterien


Analytische Kinesiologie

Mit Hilfe eines kinesiologischen Arm-Muskeltests oder Arm-Längentests lässt sich feststellen, ob ausgewählte Substanzen (z.B. Nahrungsmittel, Medikamente) für den Patienten belastend sind. Der kinesiologische Test kann als Ergänzung zur Bioresonanz-Testung genutzt werden.


Herzratenvariabilität

Ziel der Herzratenvariabilitätsmessung ist es, aussagefähige Daten und Erkenntnisse über den individuellen Zustand des Patienten zu bekommen, besonders zum Ausmaß der Stressbelastung, um dann gezielt eine Verbesserung mit angemessenen Methoden zu erreichen.

Ein menschliches Herz schlägt dezent unregelmäßig, die Abstände zwischen den Herzschlägen variieren und passen sich somit den inneren und äußeren Gegebenheiten an. Wie variabel die Abstände sind, hängt davon ab wie gut das Zusammenspiel von Sympathikus und Parasympathikus funktioniert.

Eine hohe Herzratenvariabilität findet man bei gesunden, ausgeglichenen Menschen. Eine niedrige Variabilität kann auf chronischen Stress hindeuten, aber auch verschiedene Erkrankungen können einen Einfluss auf die Herzratenvariabilität (HRV) haben.

Die Herzratenvariabilitätsmessung ist schnell, unkompliziert und völlig schmerzfrei. Für die Herzratenvariabilitätsanalyse wird eine ca. 5 - minütige EKG-Messung durchgeführt. Die Herzfrequenz wird als Signal genutzt und von speziellen Softwareprogrammen aufgearbeitet. Ein Stress-Index kann dargestellt werden, der Aufschluss über die Leistung des vegetativen Nervensystems und damit über den gesundheitlichen und seelischen Zustand gibt.

In der traditionellen chinesischen Medizin ist die Bedeutung der Herzratenvariabilität schon seit dem dritten Jahrhundert nach Christus bekannt. Anhand von Pulsdiagnostik wurden Rückschlüsse auf die Gesundheit der Patienten gezogen.

Heute ist die HRV (Herzratenvariabilität) wissenschaftlich anerkannt und medizinisch von großer Bedeutung.


Allergie-Diagnose

  • Im nächsten Kapitel erfahren Sie mehr über die Therapie von Allergien.
Praxis