Tel. 0711 51896563  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Allergie Therapie Stuttgart

Psychosomatische Energetik

Eine homöopathische Heilmethode auch bei Allergien


Emotionale Hintergründe, innere Konflikte, familiäre Belastungen, seelische Traumatas – psychische Blockaden und Verdrängungen können bei Allergien ein wichtiger Faktor sein. Emotionaler Stress blockiert das Immunsystem und kann so zu Allergien führen oder sie verstärken.

Hintergrund

Die Psychosomatische Energetik (PSE) ist eine verhältnismäßig neue Naturheilmethode, die über komplexe homöopathische Kombinationsmittel wirkt und hoch wirksam ist (rund 80% dauerhafte Erfolge).

Die PSE basiert auf einer Verbindung fernöstlicher Energiemedizin mit modernem wissenschaftlichem Denken. Sie hat sich zu einem eigenständigen komplementärmedizinischen Verfahren entwickelt.

Feinstoffliche Lebensenergie durchströmt den menschlichen Körper. Diese trägt im harmonischen Zusammenwirken von Körper und Seele zu Gesundheit, Lebendigkeit und Wohlbefinden bei.

Tiefliegende unbewusste Konflikte führen zu Energieblockaden, die zu Gesundheitsstörungen führen können, indem sie unterschwellig eine energetische Schwäche erzeugen.

Wenn diese über einen langen Zeitraum besteht, kann sie chronische Krankheiten hervorrufen und die Körperzellen beschleunigt altern lassen.

In der Psychosomatischen Energetik werden als Ursachen für Gesundheitsstörungen ebenso wie für Verhaltensstörungen 28 verschiedene Konflikte festgemacht, die in unserem Energiefeld (Aura), lokalisiert werden.

Einsatzgebiete

  • fast alle chronischen somatischen und psychosomatischen Erkrankungen
  • seelische Erkrankungen (z.B. Burn-Out, chron. Schmerz, ADHS bei Kindern, Süchte, Ängste u.v.a.m.)
  • als Begleittherapie bei schweren Erkrankungen (z.B. Krebs)

Behandlung

Zur Behandlung der festgestellten Konflikte kommen verschiedene homöopathische Komplexarzneimittel zur Anwendung.

Ein Konflikt wird kinesiologisch mit dem REBA-Testgerät diagnostiziert. Alle 28 Konflikte sind in der Psychosomatischen Energetik in Gruppen angeordnet. Jeder der Konflikte wird zu den sogenannten vegetativen Geflechten in Beziehung gesetzt. So hat z. B. die Emotion Wut eine Beziehung zum Oberbauch (Solarplexus), in Indien als drittes Chakra bezeichnet. Oft finden wir in diesem Bereich auch körperliche Symptome. Durch die Therapie eines bestimmten Konflikts wird auch die festgestellte Störung in dieser Region behandelt. Der diagnostizierte Konflikt wird zwischen einem und vier Monate lang behandelt, abhängig von seiner ermittelten Größe.


Allergie-Therapie

  • Im nächsten Kapitel erfahren Sie mehr über die Akutherapie im Notfall (Anaphylaktischer Schock).
Praxis